Myoreflex Therapie

Die Myoreflextherapie ist eine ganzheitliche Regulationstherapie. Das von Dr. med. Kurt Mosetter entwickelte Konzept basiert auf vielen verschiedenen Grundlagen der Medizin. Ein Teil davon ist die Anatomie, Physiologie, funktionelle Anatomie, Biomechanik/ Physik, Gehirnforschung, bis hin zur Psychotraumatologie und KCM. 

Wir arbeiten dabei über Rezeptoren in der Muskulatur, welche sich am Muskel-/ Sehnenübergang befinden. Durch gezielte Reize werden Dysbalancen (Ungleichgewichte), die durch alltägliche Belastungen entstehen, im Muskel reguliert. Durch dieses Vorgehen werden abgespeicherte Bewegungsmuster gelöst und der Organismus kann somit wieder physiologisch und dynamisch arbeiten. Durch diesen Ansatz können jegliche Schmerzsyndrome und Organstörungen, wie zum Beispiel Bandscheibenvorfälle, Arthrosen, Gelenkstörungen, Schwindel, Tinnitus, aber auch funktionelle Herz- Kreislaufstörungen, behandelt werden. Ebenfalls können psychische Erkrankungen wie Burnout und Panikattacken mit der Myoreflextherapie  positiv beeinflusst werden.